Michael Grundner arbeitet seit vielen Jahren als Lichtdesigner bei unterschiedlichsten Produktionen. Zuletzt war er für das Lichtdesign beim Sommernachtskonzert der Wiener Philharmoniker vor Schloss Schönbrunn, bei der Uraufführung von Frank Wildhorn´s „Der Graf von Monte Christo“ am Theater St. Gallen, der Österreichische Uraufführung von Wildhorn´s „Dracula“ in Graz, Disney´s „High School Musical“ in der Wiener Stadthalle, der Uraufführung des Pop Oratoriums „Die 10 Gebote“ von Michael Kunze und Dieter Falk, für „Der Mann von La Mancha“ am Theater Sankt Gallen, die Geburtstagsgala und DVD Produktion von

Uwe Krögers „Absolut Uwe!“ sowie für für Michael Kunzes „Don Camillo & Peppone“ in Hamburg und Stuttgart verantwortlich.

Weiters kreierte er das Lichtdesign für die Musicals „Cabaret“, „Into the Woods“, „Linie 1“, „Little Shop of Horrors“, „Scrooge“, „Fame“ und „Jesus Christ Superstar“, sowie für sämtliche „Leading Men“ und „Leading Ladies“ Galas am Wiener Raimundtheater und für unzählige Theaterstücke; darunter „Noch ist Polen nicht verloren“, „Die Räuber“, „Der Widerspenstigen Zähmung“, „Der Reigen“, „Piaf“, „Das Gespenst von Canterville“ beim Theatersommer Haag wie auch im Sommer 2009 „Cyrano de Bergerac“.

Er ist der Lichtdesigner des „Vienna Art Orchestras“ und vieler Industrie Events.

Im Live Bereich ist Michael Grundner unter anderem seit mittlerweile 3 Jahren für das Lichtdesign der „Kiddy Contest“ Live Tour , für die TV Gala des „Energy Globe Awards im EU Parlament Brüssel, die „Save the World Awards“ TV Gala sowie für die „World Womes Award“ TV Gala tätig.


Alle unsere Sponsoren und Partner finden Sie HIER!